Happy New Year!

Die Feiertage sind nun endgültig vorüber. Den meisten von uns huscht bei diesem Gedanken ein leises „Gott sei Dank“ über die Lippen. Eigentlich schade, dass das so ist. Schade auch, dass die vormals besinnlichste Zeit des Jahres vorbei ist. Vielleicht für immer vorbei ist? Warum konnte es eigentlich soweit kommen? Reizüberflutung? Wenn man sich so umhört, erzählen nicht Wenige, dass sie bereits am zweiten Weihnachtsfeiertag genug von allem hatten. Gesättigt von den vielen Verwandtschaftsbesuchen, gesättigt vom vielen, üppigen Essen. Angefressen, sozusagen. Stress, Hektik, Maßlosigkeit und Völlerei scheinen die Besinnlichkeit nun endgültig abgelöst zu haben. Offensichtlich kriegen wir einfach von allem zu viel (wollen wir von allem zu viel?). Selbstverständlich auch vom Zucker.
Genug des Bedauerns. Lasst uns das kommende Jahr mit neuem Optimismus und Zuversicht beginnen! Ja, ich bekenne mich zu den Menschen, die sich gerne Neujahrsvorsätze machen. Ich will mich auch in diesem Jahr wieder darum bemühen einiges in meinem Leben zu verbessern. Selbstverständlich steht auch die Gestaltung meines Lebensstils mit auf der Liste. Auch ich muss mich regelmäßig dazu motivieren noch etwas mehr Sport zu betreiben, mich noch etwas besser zu ernähren und mir die ein oder andere unerwünschte Belastung zu ersparen. An dieser Stelle möchte ich mich von ganzem Herzen bei euch allen bedanken. In vielen Kommentaren habt ihr mich wissen lassen, dass euch der Blog inspiriert und motiviert. Dass ihr die Idee und das Experiment toll findet und mich für meine Konsequenz bewundert. Dafür danke ich euch sehr! Denn gerade diese Kommentare bedeuten Selbiges für mich und zeigen mir zusätzlich, dass das was ich hier mache einen Sinn hat, einen Zweck erfüllt und einen kleinen Beitrag dazu leistet, dass der ein oder andere gesünder lebt und sich wohler fühlt.
Mittlerweile sind über 4 zuckerfreie Monate vergangen. In großen Schritten gehen wir auf die Halbzeit zu. Es erfüllt mich mit Stolz, dass wir mittlerweile knapp 75.000 Besuche auf dem Blog und bald 600 Facebook-Fans verzeichnen können. So viel Resonanz und positives Feedback hätte ich mir zu Beginn nicht erwartet. Vielen Dank für eure Unterstützung und euer Interesse!
In diesem Sinne heißt es nun nicht „Abwarten und Tee trinken (denn sogar im Tee kann Zucker versteckt sein!)“, sondern aktiv werden!TeemitZucker
Ich wünsche euch allen ein gutes und gesundes Jahr 2014 voller Lebensfreude, Energie, Inspiration, Aktivität und ganz, ganz vieler Glücksmomente!
Euer Christian Matthai

3 Gedanken zu „Happy New Year!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s