Der hungrige Schüler

Mein Patensohn Caspar mag mich – hoffe ich. Doch als mir seine Mutter – meine beste Freundin Anna – vergangenen Donnerstag als „Henkersmahlzeit“ noch einmal meine geliebte Topfentorte gebacken hatte, erinnerte er mich sehr an den Titel meines kürzlich veröffentlichten Buches „Der hungrige Schüler“. Bei seinem Anblick bzw. dem Blick mit dem er MEINE Topfentorte im Visier hatte, war ich mir dann doch nicht mehr sicher wie weit die Liebe reicht. Sicherheitshalber haben wir geteilt! Im kommenden Jahr werde ich dem Knaben mal die zuckerfreie Seite des Lebens zeigen und hoffen, dass sie ihm gefällt…

Käsekuchen

4 Gedanken zu „Der hungrige Schüler

  1. Pingback: sie müssen jetzt schreien! | detoxing my life | Regina Kail-Urban

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s