Restl Essen

Nachdem das Experiment bereits in 2 Tagen startet, habe ich begonnen unsere Vorräte zu durchstöbern. Dabei bin ich neben diversen Süßigkeiten und Süßstoff-haltigen Elektrolytgetränken auch auf einen meiner Lieblingssnacks gestossen. Sie kennen das: Der Abend ist schon etwas fortgeschritten, eigentlich sollte man so spät nichts mehr essen, aber irgendwie plagt einen der Gusto. Nein, ich bleibe konsequent, lenke mich ab. Soll ich schlafen gehen? Okay, ich schaue noch mal nach, ob es nicht doch noch irgendeine Kleinigkeit für mich zu essen gibt. Irgendeinen Snack. Für genau solche Momente hatte ich in der Vergangenheit unter anderem „Dosen mit Thunfischstücken auf indische Art“ in Reserve. Gleich vorweg: Aus ethischer Sicht ist der Kauf so einer Dose sicher nicht vertretbar! In diesem Zusammenhang möchte ich Sie alle auch dazu aufrufen nur noch Thunfisch zu kaufen, der nachhaltig mit der Angelrute gefischt wurde. Wir alle wissen wie viele Delfine durch die Fangnetzmethode als Beifang mit zugrunde gehen. Einfach schrecklich. Achten Sie beim Kauf von Thunfischdosen zukünftig bitte unbedingt auf die Fangmethode (steht auf der Verpackung drauf)! Ich weiß. An und für sich sollte man den Thunfisch so wie so nur noch frisch kaufen. Aber Hand aufs Herz: Jeder von uns kauft mal eine Dose, um sie für die Zubereitung eines Thunfischsalates zu verwenden. Finde ich persönlich auch ernährungsmedizinisch vertretbar. Aber zurück zur „indischen Art“. Indische Art bedeutet mit Curry. Die Gewürzmischung Curry ist an und für sich etwas sehr Gesundes! Das Produkt schmeckt auch gut. Zusätzlich stellt Thunfisch eine wertvolle Eiweißquelle dar (der Gehalt an omega-3-Fettsäuren in der Dose ist vernachlässigbar) und obendrein beinhaltet dieser Snack auch sehr wenige Kalorien – nämlich nur 160kcal bei 160g Gewicht. Also: schmackhaft, leicht, gesund. Erfüllt eigentlich alle Kriterien meines Beuteschemas. Und Sie wissen ganz genau was jetzt kommt. Sie haben es erfasst. Auch da ist Zucker drin! Im Rahmen dieses Blogs möchte ich keinesfalls auch nur irgendein Produkt schlecht machen! Dennoch sehe ich es als meine Aufgabe als Arzt Sie auf Dinge aufmerksam zu machen, die schlecht für Ihre Gesundheit sein könnten. Somit heißt es: Time to say goodbye…Nun dürfen Sie 3 x raten was ich gestern Abend noch ein letztes Mal gesnackt habe😉 Essen wegwerfen gibt es im Hause Matthai nämlich nicht!Thunfischdose

11 Gedanken zu „Restl Essen

  1. …da ich mich erst gestern entschlossen habe mich dem Projekt anzuschließen, wird sich dass „Restl Essen“ leider nicht mehr ausgehen.. Habe mir nämlich auf Grund der Tatsache, dass in Schokolade mit sehr hohem Kakaoanteil mehr Eisen als in Spinat und so manchem anderem Gemüse steckt – Anfang der Woche eine Tafel Lindt Bitterschoki 84% gekauft und jeden Tag im Büro ein Stück genossen🙂 Als ich heute die Lade geöffnet hab, hab ich traurig die halbe Tafel angeschaut und soeben mein letztes Stück gegessen! Den Rest hab ich einem Kollegen vermacht😦
    Fazit: zum Glück ist in den Eiseninfusionen kein Zucker😉

  2. Vielen Dank für diesen Blog! Ich freue mich schon sehr auf das Experiment und habe beschlossen, es Ihnen gleichzutun und das 365-Tage-Projekt anzupacken. Auch einen WordPress-Blog habe ich bereits erstellt und wenn er fertig gebastelt ist, werde ich auch meine Erfahrungen mit dem täglichen Kampf gegen den Zuckerentzug posten. Es wäre sicherlich interessant zu sehen, inwieweit sich die Berichte verschiedener Menschen ähneln oder auch unterscheiden. Was aber ein großes Anliegen meinerseits wäre: Wenn Sie gute Alternativprodukte oder Rezepte gefunden haben, wäre es toll, wenn Sie diese mit uns teilen könnten. Immerhin ist es heutzutage gar nicht so einfach, Produkte ohne zugesetztem Zucker zu finden. Vielen Dank und viel Erfolg für die kommenden 365 Tage!

    • Vielen Dank für Ihren Beitrag! Ich freue mich wirklich sehr, dass Sie sich mir anschliessen und werde im kommenden Jahr selbstverständlich gerne Rezeptideen und alle Produkte auf die man aufpassen muss an meine Leser weitergeben! Alles Gute für den Start!

  3. Super Sache ! Habe neulich im Urlaub einen Artikel gelesen über den versteckten Zucker überall und achte seither auch gezielter darauf. Ich möchte vorerst (auch angesichts der bevorstehenden Prüfungsphase ;)) nicht ganz auf zucker verzichten, bemühe mich aber auch schon auf ander Produkte und das „selbermachen“ auszuweichen. Ich werden auf jeden Fall den Blog fleißig mitverfolgen und vielleicht kann man sich so auch langsam aber sicher den Zucker abgewöhnen🙂
    Viel Erfolg und liebe Grüße

    • Ich danke Ihnen sehr und wünsche Ihnen viel Erfolg für Ihre Prüfungen! Komplexe Kohlenhydrate steigern die kognitive Leistungs- und Gedächtnisfähigkeit langfristig, einfache Zucker nur etwa 20min.! Danach kommt der Leistungsknick! Denken Sie noch mal drüber nach😉

  4. Ich bin wirklich gespannt auf die Essensvorschläge ohne Zucker, da ich glaube, dass es fast unmöglich ist, viele Nahrungsmittel ohne Zucker zu finden. Meist sind es dann hohe Kohlenhydratanteile. Ausserdem ist es mir ein Rätsel, warum die Nahrungsmittelindustrie nicht auf die stetig steigende Anzahl von Diabetikern reagiert und ungeniert Lebensmittel mit Unmengen von Zucker produziert..

  5. Habe ja nun diese Schokolade mit Süßungsmitteln aus Stevia im Reformhaus besorgt.
    Es wurde mir mitgeteilt, daß diese Schokolade nur mit Stevia gesüßt sei.
    Etikett nochmals genau gelesen (aufgrund Deiner Info) –
    es ist tatsächlich klein gedruckt vermerkt „Süßstoffe ( Erythrit,Steviolglycoside) –
    Meine Frage: Kommt diese Schokolade, somit auch auf die Liste?
    Hoffe nicht, war für Notfälle gedacht🙂

  6. Durch die in der Schokolade enthaltenen Süßstoffe solltest du die Tafel jedenfalls einer Freundin weiter verschenken, denn Süßstoffe stehen auf der Liste! Wir werden für dich gesündere Alternativen finden! Versprochen😉

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s