Die Öberösterreichischen Nachrichten berichten

Ich freue mich sehr über das mediale Interesse! Vielleicht gelingt es mir auf diesem Wege noch mehr Menschen zum Mitmachen zu begeistern…CM_OÖN_28_08_13

16 Gedanken zu „Die Öberösterreichischen Nachrichten berichten

  1. lese gerade das Buch von H:-U: Grimm über den Zucker und stolpere dann gestern über den Artikel über dein Vorhaben!! Na, wenn das kein Wink ist!!! Werde zumindest im September mitmachen! (Und dann sehen wir weiter;)

  2. nur noch wenige stunden… die gedanken kreisen …häagen dazs eiscreme… lindt dunkle schokolade mit chili…erdbeermarmelade… sachertorte….und damit soll jetzt schluss sein??? freiwillig??? die frage hab ich mir vor einigen jahren in der fastenzeit gestellt. 40 tage – eine lange zeit. schnell hab ich festgestellt – es funktioniert! ich lebe seither!!! bestens damit – ja, du kannst deinem körper das verlangen nach zucker abgewöhnen. gelegentlich ernte ich schon komische bemerkungen, wenn ich süßes dankend ablehne…dafür bin ich von 25kg befreit und fühle mich zuckerfrei pudelwohl. freudig werde ich das experiment verfolgen –neues erfahren – ich bin gespannt, wie es dir ergeht.
    die ersten tage werden bitter….mein geheimtipp: trockenfrüchte!

  3. So nun sind es noch 3 Tage bis zum Start in ein zuckerfreies Leben. Ist wirklich ein ganz komisches Gefühl. Bin wirklich schon sehr gespannt und neugierig, ob es mir gelingen wird,
    dieses Experiment durchzuhalten.
    “ Egal wie weit der Weg ist, man muss den ersten Schritt tun!“
    Bin auf jeden Fall motiviert und freue mich schon darauf :):):)

  4. Ich finde Ihr Vorhaben sehr inspirierend. Eine erfolgreiche Bewusstseinschärfung ist schon gelungen, hab ich doch heute mein geliebtes Glas Apfelmus im Regal stehengelassen und selber Äpfel geschält, gekocht und püriert….wenn da nicht eine neue Marathon PB herrausschaut😉
    Sie schaffen das! Bin schon gespannt auf Ihre Berichte. Viel Kraft und bleiben Sie in Bewegung!

  5. Lieber Christian!
    Bin von deiner Idee wirklich begeistert – bin selbst seit 2 wochen dabei, den Zucker zu meiden, da ich ständig müde bin & mein Hormonhaushalt verrückt spielt. Bis jetzt geht es mir sehr gut & freue mich, wenn es da so einen Blog gibt🙂 alles Liebe & guten Start! Carina

  6. Hallo, ich finde das Experiment super🙂. Ich wünsche ihnen Durchhaltevermögen und Geduld bei der Suche nach zuckerfreien Produkten. seit 8 Wochen lebe ich so gut ich es schon schaffe Zuckerfrei ( wegen Darmpilz). Jetzt habe ich erkannt wo überall Zucker versteckt ist. Wurst ist ja kaum eine zu finden. Außer beim Bauern bei uns. Das tolle meine Geschmacksnerven haben sich verändert, alles schmeckt intensiver und besser🙂. Ich koche viel frisches mit Kräutern total lecker. Ich bin schon sehr gespannt auf die Einträge🙂 Alles gute! Lg Doris

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s